Truthahn-Rollbraten im Kräutermantel
Zutaten für 4 Personen:

1

Truthahn-Rollbraten (ca. 1 kg)

1 Bd.

Petersilie

1 kl. Bd.

Thymian

1 kl. Bd.

Majoran

1/8 l

Weißwein

Saft einer Zitrone

2 EL

Saucenbinder

1

Bratschlauch

 


Den Truthahn-Rollbraten salzen und pfeffern, die gewaschenen, feingehackten Kräuter auf dem Fleisch verteilen. In einen passenden Bratschlauch legen und verschließen. Bei 200C ca. 1 Std. schmoren lassen. Das Ganze aus dem Ofen nehmen. Den Rollbraten warmstellen. Den angesammelten Bratenfond in einen Topf geben, mit wenig Wasser und dem Weißwein aufgießen. Zum Kochen bringen und mit Saucenbinder andicken. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Beilage: Kartoffelpüree

 

 

 

Gefüllte Truthahnoberkeule
Zutaten für 4 Personen:

1

Truthahnoberkeule (900 g)

1

kleine Stange Porree

500 g

Prinzeß-Bohnen

1

Ei

2 EL

Semmelbrösel

3 EL

Sahne

1/4 l

Weißwein

40 g

eiskalte Butter

Salz, Pfeffer und Muskat


Truthahnoberkeule aufschneiden, den Knochen herauslösen. Semmelbrösel, Ei und Sahne vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Porree und 50 g der Bohnen in 1/2 cm große Stücke schneiden. Beides kurz blanchieren und dann mit eiskaltem Wasser abschrecken. Das Gemüse unter die Eimasse mischen. Truthahnoberkeule salzen und pfeffern, die fertige Füllung daraufstreichen. Fleisch zusammenrollen, mit Küchengarn umwickeln. In entsprechend großes Stück Alufolie (mit Öl bepinselt), einwickeln. Bei 200C etwa 50 Min. garen, dann Alufolie vorsichtig oben öffnen und weitere 10 Min. bräunen. Bratenfond aus der Folie in einen kleinen Topf gießen. Auf die Hälfte einkochen lassen. Butter flöckchenweise unter die nicht mehr kochende Sauce schlagen. Die restlichen Bohnen gedünstet zum aufgeschnittenen Fleisch servieren. Beilage: Petersilienkartoffeln

 

 

 

Gebratene Putenstreifen auf Salat
Zutaten für 4 Personen:

4

Putenschnitzel ( ca. 150 g)

8 EL

Diestelöl

Salz, Pfeffer

1

Kopf Eisbergsalat

1

Zwiebel

200 g

Kirschtomaten

200 g

Mais (TK-Produkt oder aus der Dose)

4 EL

milder Essig

1

Prise Zucker


Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Salat putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Mais abtropfen lassen. Für die Marinade Essig und restliches Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Alle Salatzutaten mit der Marinade vermengen und zusammen mit den gebratenen Putenstreifen anrichten und servieren.

 

 

 

Putenschnitzel in grüner Soße
Zutaten für 4 Personen:

4

Putenschnitzel ( ca. 150 g)

Salz, Pfeffer

3 EL

Diestelöl

1

rote Zwiebel

500 g

Zucchini

200 ml

Geflügelbrühe

2

Kästchen Kresse

1 EL

Schmand

1 EL

Soßenbinder, hell

200 g

Kirschtomaten

1 EL

Butter


Putenschnitzel waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Putenschnitzel darin von jeder Seite 1 Minute anbraten, dann in 8 Minuten fertig braten.
Zwiebel schälen und fein hacken. Zucchini waschen, putzen und raspeln. Zwiebel und Zucchini im restlichen Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe ablöschen und 5 Minuten garen, Kresse vom Kästchen schneiden, zu den Zucchini geben und alles grob pürieren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen, vierteln und in der Soße erwärmen. Putenschnitzel aufschneiden und in der Soße servieren.

 

 

 

Truthahnrouladen mit Leber in Mandelsoße
Zutaten für 4 Personen:

8

dünne Scheiben Truthahnbrust (650 g)

160 g

durchwachsener Speck in Scheiben

120 g

Truthahnleber

1 TL

Thymian

1 EL

Mehl

60 g

Butter

1

Zwiebel

50 g

Mandelblättchen

1/8 l

trockener Weißwein

Salz, frisch gemahlener Pfeffer


Fleischscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Je eine Scheibe Speck und ein Stück Truthahnleber darauflegen. Alles mit wenig Salz, Pfeffer und je einer Prise zerriebenem Thymian würzen.
Die Rouladen aufrollen und mit Spießchen feststecken. Mit Mehl bestäuben, in einer großen Pfanne in 40 Grad heißem Fett mittlerer Hitze rundherum anbraten. Deckel auflegen und bei kleiner Hitze noch 15 Minuten braten. Fleisch herausnehmen und warmstellen. Feingehackte Zwiebel und Mandelblättchen in der Pfanne langsam hellbraun werden lassen. Den Wein zugießen, aufkochen und die Pfanne von der Kochstelle nehmen. das restliche Fett in Flöckchen unterschlagen. Truthahnrouladen mit der Sauce servieren. Beilagen: Blumenkohl und Salzkartoffeln.