Grevenkoper Pute - das sind wir!
Christel und Hans Klüver und unser Sohn Timm.
Seit 1966 haben wir unseren Hof in Grevenkop bei Krempe auf die Aufzucht und Vermarktung von Puten spezialisiert. Hier leben und hier arbeiten wir. Mit 200 Puten sind wir gestartet - inzwischen besteht unser mittelständischer Betrieb aus 3 Putenhaltungen und einer angeschlossenen Schlachterei mit Verarbeitung und Vermarktung.

Unsere Putenspezialitäten unter der Marke ”Grevenkoper Pute” garantieren Ihnen Spitzenqualität vom Lande, natürlich und frisch - dahinter stehen wir mit unserem Namen und mit unserem Team von qualifizierten Mitarbeitern. Unser Hof in der intakten Marschenland- schaft im Südwesten Schleswig-Holsteins bietet die idealen Rahmenbedingungen für unser erklärtes Ziel: Ihnen als Verbraucher unsere Produkte in erstklassiger Güte zu einem fairen Preis anzubieten.

 

 

 

Alles aus einer Hand
Grevenkoper Pute ist Spitzenqualität vom Lande durch kontrollierte Aufzucht, artgerechte Haltung, hochwertige Fütterung und optimierte Produktionsprozesse bis hin zum Endprodukt. Wir verlassen uns dabei nur auf uns selbst und beherrschen den gesamten Ablauf bis hin zum Verkauf an der Kühltheke. Kürzeste Wege und schnellstmögliche Verarbeitung garantieren Ihnen die absolute Frische unserer Produkte.

 

 

 

Unsere hofeigene Schlachterei
... ist ein weiteres Herzstück unseres Betriebes.Mit schonenden Einfangmethoden und durch kürzeste Wege von den Stallungen bis zur Schlachtung (max. 12 Min.) bewahren wir unsere Tiere vor unnötigem Stress.

Vor Ort, in Grevenkop, verarbeitet unser Team das hochwertige Fleisch zu Wurst- und Aufschnittspezialitäten, Räucherwaren und Produkten für die schnelle Küche. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Putenspezialitäten in superfrischer Premium-Qualität.

 

 

 

Im Mittelpunkt: Die Pute
Puten erfordern ein spezielles Wissen. Ihr Verhalten ist völlig anders als das anderer Geflügel. Unser Wissen haben wir uns durch ständige Beobachtung und Fortbildungen erworben, neue Erkenntnisse setzen wir zeitnah um. Unser oberstes Ziel sind gesunde Puten. Wir sind der Meinung, dass man dieses Ziel erreichen kann, wenn man die Haltungsbedingungen so weit wie möglich dem natürlichen Umfeld der wild lebenden Puten anpasst:

Die „wilde Pute“ lebt in der Steppe, auf trockenem Boden, hat viel Sauerstoff zur Verfügung, kann sich viel bewegen und mag keine Zugluft. Unsere Grevenkoper Puten leben in Stallhaltung, in Teilen mit Fußbodenheizung, um den trockenen Fußboden herzustellen. Die Ställe haben an der Längsseite durchsichige Jalousien, die die permanente Sauerstoffzufuhr zugfrei regelt. Durch eine geringere Stückzahl pro Stall als zulässig können sich unsere Puten viel bewegen und haben einen hohen Gesundheitsstatus.

Naturgemäß gilt unser besonderes Augenmerk unserem Nachwuchs. Permanente Beobachtung und ständige Erneuerung der Einstreu gewährleisten Gesundheit und Wohlbefinden aller Tiere. Mehrmals täglich kontrollieren wir und unsere Mitarbeiter unsere Puten. Zusätzlich begutachtet ein Fachtierarzt die Tiere regelmäßig.

Natürliches sowie abwechslungsreiches Futter aus besten Rohstoffen in Abhängigkeit vom Alter und dem entsprechenden Nährstoffbedarf sorgen für die optimalen Aufzuchtbedingungen.

Wir werden auch weiterhin alles für das Wohl der Tiere und die Optimierung der Haltungsbedingungen unternehmen. Nur das Fleisch von gesund gehaltenen Tieren hat den arttypischen  Geschmack, die Farbe, die Konsistenz und den typischen Geruch. Unser ganzes Bemühen geht dahin, dass unsere Kunden das Putenfleisch aus Grevenkop als Genuss erleben.